Datenschutzerklärung

Die HiBrook financial advisors GmbH ("HiBrook") freut sich über Ihren Besuch auf dieser Internetseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und seinen Produkten. Dem Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung infolge Ihres Besuchs unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und des DSGVO geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Art der Daten, die während Ihres Besuchs auf unserer Internetpräsenz erfasst werden und darüber, wie diese Daten genutzt werden.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

HiBrook financial advisors GmbH
Tower 185
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 6657 918 8790
E-Mail: info@hibrook.com
Website: www.hibrook.com

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

HiBrook financial advisors GmbH
Tower 185
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 6657 918 8790
E-Mail: info@hibrook.com
Website: www.hibrook.com

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 

 

3. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten bestehen aus Informationen, die eine natürliche Person identifizieren können, wie bspw. Namen, Geburtsdatum und Anschrift. Im Zusammenhang mit einer Anfrage oder Registrierung für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen unseres Hauses ("Kontaktanfrage") oder soweit Sie bestimmte Service-Leistungen unseres Unternehmens nutzen wollen, erhebt HiBrook personenbezogene Daten von Ihnen, nämlich Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Firma, Anschrift, Telefonnummer, Mobilfunknummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse sowie ggf. Informationen betreffend Ihre Kredit- oder Debitkarten oder Ihre Kontoverbindung oder betreffend der Anfrage, die Sie auf der Webseite eingegeben haben.

 

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

5. Verarbeitung, Nutzung personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten von Ihnen, z.B. im Rahmen von Kontaktanfragen über unser Kontaktformular, zur Verfügung gestellt haben, verarbeitet oder nutzt ("verwendet") HiBrook diese ausschließlich für die Geschäftsbeziehung mit Ihnen, nämlich zu den folgenden Zwecken:

 

Zur Beantwortung Ihrer Anfragen, wie z.B. Beantwortung einer Frage betreffend unsere Produkte, Hilfe bei der Suche nach bestimmten Produkten, Ausführung Ihrer Aufträge, Bearbeitung Ihrer Bezahlung und/oder Bereitstellung von Kundendiensten.

Um Ihnen wichtige Informationen über die Webseite sowie über Änderungen in unseren Geschäftsbedingungen und Richtlinien und/oder andere administrative Informationen zuzusenden.

Um Ihnen Informationen zu Produkten, Produktserien, Diensten und Werbeaktionen, die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sein könnten, zukommen zu lassen, vorausgesetzt, wir haben Ihr Einverständnis dafür erhalten. Sie können eine einmal gegebene Einwilligung dieser Art jederzeit widerrufen und/oder der künftigen Verwendung Ihrer Daten widersprechen (info@hibrook.com). Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben protokollieren wir die Erteilung einer Einwilligung.

Zur individuellen Anpassung der Webseite an Sie und zur Bereitstellung von individuellen Angeboten.

Zur Unterstützung unserer internen Geschäftszwecke, nämlich Datenanalysen, Revisionen, Entwicklung neuer Produkte, Verbesserung unserer Webseite, Verbesserung unserer Dienste, Erkennung von Nutzungstrends und Feststellung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen.

Zur Vermeidung von etwaigen Missbräuchen wie bspw. zur Geldwäsche oder von Betrugshandlungen sowie deren Aufdeckung.

 

6. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

HiBrook behält sich hiermit vor, personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken auch an Dritte innerhalb der Europäischen Union und/oder des Europäischen Wirtschaftsraums weiterzuleiten:

An externe Dienstanbieter für HiBrook für Webhosting, Datenanalysen, IT-Dienste, E-Mail-Zustellungsdienste, zur Durchführung von Umfragen, zur Zahlungsbearbeitung und -abwicklung, Ausführung von Aufträgen und andere ähnliche Dienste.

Ihr Einverständnis vorausgesetzt, das Sie jederzeit widerrufen können, an Dritte, um es diesen zu ermöglichen, Sie über Produkte, Programme, Dienste, Informationen und Werbeaktionen zu informieren, welche nach deren Meinung für Sie von Interesse sein könnten.

Im Falle von internen Umstrukturierungen, Zusammenschlüssen, Verkäufen, Joint-Ventures, Abtretungen, Übertragungen oder anderen Dispositionen von allen oder einzelnen Geschäftsteilen, Vermögen oder Anteilen (insbesondere im Zusammenhang mit Insolvenz- oder ähnlichen Verfahren). In diesen Fällen bleibt die Datenschutzerklärung anwendbar und auch in Kraft. Die jeweiligen Rechtsnachfolger sind verpflichtet, sie zu beachten.

Nur im zulässigen Umfang (a) gemäß des einschlägigen anwendbaren Rechts sowie Gesetzen; (b) soweit im Rahmen eines Rechtsstreits erforderlich oder soweit wir durch Urteil hierzu verpflichtet wurden; (c) zur Beantwortung von Anfragen von öffentlichen und staatlichen Behörden, einschließlich öffentlicher und staatlicher Behörden außerhalb Ihres Aufenthaltslandes; (d) um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen; (e) zum Schutz unseres operativen Geschäfts; (f) zum Schutz unserer Rechte, unserer Vertraulichkeit, unserer Sicherheit oder unseres Eigentums, und/oder der Sicherheit oder des Eigentums von Ihnen oder anderen Kunden; und (g) zur Einlegung von Rechtsmitteln oder zur Schadensbegrenzung.

Wir werden Sie entsprechend vorab über eine beabsichtigte Übermittlung Ihrer personenbezogene Daten an Dritte in anderen Fällen informieren, soweit hierfür Ihr Einverständnis erforderlich ist. In diesem Falle werden wir Ihnen die Möglichkeit einräumen, uns Ihr Einverständnis für eine derartige Übermittlung zu geben oder zu verweigern.

 

7. Sicherheitshinweis

Um unberechtigten Zugriff oder die Offenlegung Ihrer Daten zu verhindern und die Richtigkeit sowie die rechtmäßige Nutzung Ihrer Daten zu gewährleisten, haben wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verfahrenstechnische und organisatorische Schutzmaßnahmen ergriffen. Wir setzen aktuelle technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf unseren eigenen Servern, die sich an einem sicheren Ort befinden. Physische Zugangsbarrieren stellen sicher, dass ausschließlich autorisiertes Personal Zutritt zu den Servern hat. Ihre personenbezogenen Daten sind auch im Übrigen ausschließlich Mitarbeitern zugänglich, die notwendigerweise Einsicht in Ihre Daten haben müssen, um Ihre Angelegenheiten zu bearbeiten und zu betreuen. Unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Sie sind darauf hingewiesen, dass personenbezogene Daten ausschließlich zu dem zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck verarbeitet oder genutzt werden dürfen und dass diese Pflichten nach Beendigung der Tätigkeit fortbestehen. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter über die datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehend unterrichtet und auf das Datenschutzgeheimnis sowie zur Verschwiegenheit (insbesondere dem Bankgeheimnis, Fernmeldegeheimnis, Geschäfts- und Betriebsgeheimnis sowie dem Versicherungsgeheimnis) verpflichtet. Wir nutzen Firewalls zur Verhinderung unautorisierter Serverzugriffe

 

Leider gibt es keine Garantie auf eine 100%-ige Sicherheit hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet oder über Datenspeichersysteme. Insbesondere bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen. 

 

8. Andere Informationen

Wir und unsere Drittanbieter von Dienstleistungen können anderweitige Informationen von Ihnen erheben, nämlich Ihre IP-Adresse, MAC-Adresse, Ihren Computertyp, Ihr Betriebssystem, Bildschirmauflösung, OS-Version und Internetbrowser sowie Informationen, die durch die Verwendung von Cookies, Pixel Tags, Web Beacons und anderen ähnlichen Technologien erhoben werden, wie beispielsweise die Verweildauer auf der Website, die vorgenommene Navigation durch die Seite sowie die Websites, die Sie vor unserer Website besucht haben. Diese Informationen dienen uns dazu, besser auf Sie zugeschnittene Informationen bereitzustellen und die weitere Benutzung der Webseite für Sie zu vereinfachen. Diese Daten werden nicht dazu verwendet, Sie oder Dritte persönlich zu identifizieren. Wir und unsere Drittanbieter von Dienstleistungen können zudem weitere Informationen erheben, nämlich demografische Daten, wie z.B. Ihre Stadt oder Ihr Land sowie eine Summe von personenbezogenen Daten, z.B. um den Prozentanteil unserer Nutzer mit einer bestimmten Ortsvorwahl auszurechnen, wobei das Endprodukt weder Sie noch einen anderen Nutzer der Webseite persönlich identifizieren kann.

 

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1)    Die IP-Adresse des Nutzers
(2)    Datum und Uhrzeit des Zugriffs. 
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. 

 

V. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. 

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

(1)  Spracheinstellungen

(2)  Log-In-Informationen

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

(1)  Spracheinstellungen

(2)  Log-In-Informationen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. 

 

VI. Einsatz von Google Analytics zur Webanalyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten, wurde auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert. 

 

VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

(1)  Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. 

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

VIII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. 

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)       die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2)       die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3)       die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4)       die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5)       das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; 

(6)       das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7)       alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8)       das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)       wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2)       die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3)       der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)       wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1)       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2)       Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 

(3)       Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. 

(4)       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. 

(5)       Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. 

(6)       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b)     Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. 

c)     Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1)       zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2)       zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3)       aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4)       für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5)       zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1)       die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2)       die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. 

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung 

(1)       für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2)       aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3)       mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

IX. Allgemeine Bedingungen zur Nutzung der Webseite www.hibrook.com

Die Webseite www.hibrook.com („unsere Webseite“) wird von der HiBrook financial advisors GmbH („wir“ und „uns“) betrieben, eine im Handelsregister des Amtsgerichts Fulda unter der Register-Nummer HRB 6512 registrierte Kapitalgesellschaft mit beschränkter Haftung mit Verwaltungssitz im Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60185 Frankfurt am Main, Deutschland. Für die Benutzung unserer Webseiten inklusive sämtlichen dort abrufbaren Inhalts durch Besucher („Sie“ und „Ihnen“) gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen („Webseitenbedingungen“), die wir hierfür aufgestellt haben. Sie sollten diese Webseitenbedingungen sorgfältig durchlesen. Wir empfehlen, dass Sie sich einen Ausdruck hiervon machen, und für den zukünftigen Gebrauch aufheben. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, darauf navigieren und sich dort registrieren, bestätigen Sie, dass sie die Webseitenbedingungen gelesen sowie verstanden haben, und damit einverstanden sind. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dürfen Sie unsere Webseite nicht nutzen, und müssen diese unverzüglich verlassen.

 

1. Datenschutzerklärung und Erklärung zur Cookie-Nutzung

Diese Webseitenbedingungen ergänzen die Datenschutzerklärung und die Cookie-Erklärung. Unsere Datenschutzerklärung erklärt, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen sammeln, wenn Sie unsere Webseite und die hierüber abrufbaren Services benutzen. Unsere Cookie-Erklärung erläutert die Nutzung von Cookies auf unserer Webseite. Sie können unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung aufrufen, indem Sie hier klicken. Dieser Erklärung müssen Sie gesondert zu Beginn ausdrücklich zustimmen, sofern Sie eine Anfrage oder Registrierung für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen unseres Hauses ("Kontaktanfrage") vornehmen oder soweit Sie bestimmte Service-Leistungen unseres Unternehmens nutzen wollen.

 

2. Die Nutzung der Webseite durch Sie

Sie dürfen diese Webseite ausschließlich zu rechtmäßigen Zwecken nutzen. Eine rechtswidrige und/oder missbräuchliche Nutzung und/oder die Nutzung in einer Art und Weise, die Rechte Dritter verletzt, die Nutzung unserer Webseite durch Dritte behindert oder verhindert oder unsere Webseite beeinträchtigt und/oder beschädigt ist untersagt.

 

3. Die Nutzung unserer Webseite ist insbesondere zu den folgenden Zwecken verboten:

a)         Verbreitung von illegalem, rechtsverletzendem, diffamierendem, beleidigendem, belästigendem, verängstigendem, bedrohendem, schikanierendem, pornografischem, vulgärem, obszönem, sonstigem anstößigen, in die Privatsphäre eindringendem, Dritte anderweitig verletzendem oder sonst unzulässigem Material;

 

b)         Übertragung von Material, das zur Begehung von Straftaten oder einem Verhalten, das zu einer zivilrechtlichen Haftung führt, sonst rechtswidrig ist oder Verhaltenskodizes verletzt, ermuntert;

 

c)         Erlangung eines Zugangs zu unserem oder anderen Computersystemen;

 

d)         Störung oder Unterbrechung der Nutzung unserer Webseite und/oder des Zugangs hierzu oder des Internets;

 

e)         Störung oder Unterbrechung von Netzwerken oder Webseiten, die mit unserer Webseite verbunden sind;

 

Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen Funktionalitäten und Dienste auf unserer Webseite vorzuenthalten, Mitgliedskonten zu schließen oder Inhalte zu entfernen oder zu verändern, wenn Sie gegen anwendbare Gesetze, Verordnungen oder Richtlinien und/oder diese Webseitenbedingungen verstoßen.

 

4. Copyright und andere rechtliche Hinweise 

Der gesamte auf unserer Webseite enthaltenen oder durch diese bereitgestellte Inhalt wie Text, Grafik, Logos, Button-Icons, Bilder, Audio-Clips, digitale Downloads und Datensammlungen, ist und bleibt unser Eigentum oder Eigentum von Dritten, die Inhalte zuliefern oder auf der Webseite bereitstellen, und ist durch deutsches, europäisches und internationales Urheberrecht und Datenbankrecht geschützt. Auch der Gesamtbestand der auf unserer Webseite enthaltenen oder durch diese bereitgestellte Inhalte ist unser ausschließliches Eigentum und ist durch deutsches, europäisches und internationales Urheberrecht und Datenbankrecht geschützt.

 

Sie dürfen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung weder die Gesamtheit noch wesentliche Teile unserer Webseite systematisch extrahieren und/oder wiederverwenden. Insbesondere dürfen Sie ohne unsere vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung kein Data Mining, keine Robots oder ähnliche Datensammel- und Extraktionsprogramme einsetzen, um die Gesamtheit oder wesentlichen Teile unserer Webseite zur Wiederverwendung zu extrahieren (gleichgültig ob einmalig oder mehrfach). Sie dürfen ferner ohne unsere vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung keine eigene Webseite herstellen und/oder öffentlichen zugänglich machen, die wesentliche Teile unserer Webseite (z.B. (Produkt-)informationen, Meinungen und Schätzungen) beinhaltet. Ohne unsere ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung sind Sie ferner nicht dazu berechtigt Inhalte auf unserer Webseite zu ändern sowie diese woanders zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben. Weder unsere Webseite noch wesentliche Teile davon dürfen ohne unsere vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung dauerhaft reproduziert, vervielfältigt, kopiert, verkauft, weiterverkauft oder anderweitig zu kommerziellen Zwecken genutzt werden.

 

Klicken Sie hier, um eine nicht abschließende Liste unserer Namens-, Marken- und Kennzeichenrechte einzusehen. Darüber hinaus sind unsere Grafiken, Logos, Kopfzeilen, Button-Icons, Scripts und Service-Namen, die auf unserer Webseite enthalten oder durch diese bereitgestellt werden, zu unseren Gunsten marken- und kennzeichenrechtlich geschützt. Unsere geschützten Namen, Marken und Kennzeichen dürfen nicht in Verbindung mit einem Produkt oder einer Dienstleistung, welche nicht zu uns gehören, derart verwendet werden, dass die Möglichkeit besteht, Zuordnungsverwechslungen bei Kunden zu verursachen, oder in einer Weise, die uns herabsetzt oder diskreditiert. Sie dürfen ohne unsere vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung keine Meta-Tags oder sonstigen "verborgenen Text" unter Einsatz unseres Namens oder unserer Marken und Kennzeichen verwenden. Alle anderen Namen, Marken und Kennzeichen, die nicht in unserem Eigentum stehen und auf unserer Webseite erscheinen, sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

Sämtliches für unsere Webseite und die hierauf erreichbaren Funktionalitäten und Dienste genutztes Know-How ist unser geistiges Eigentum.

 

5. Nutzer | Lokale gesetzliche Einschränkungen

Sämtliche Inhalte auf dieser Webseite sind ausschließlich für Personen oder Unternehmen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Die HiBrook financial advisors GmbH übernimmt keine Verantwortung für Rechtsfolgen oder die Zulässigkeit des Besuchs dieser Webseite von Rechtsgebieten außerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Alle Personen, die diese Webseite nutzen möchten, sind daher angehalten, sich über die geltende Rechtslage hinsichtlich der Nutzung zu informieren und geltende Verbote hinsichtlich der Publikation des Inhalts dieser Webseite oder des Zugangs zu dieser Webseite (egal aus welchen Gründen) zu berücksichtigen. Personen, auf die derartige gesetzliche Einschränkungen zutreffen, ist die Nutzung dieser Webseite untersagt.

 

Nicht alle auf dieser Webseite dargestellten Anlageinstrumente, Produkte und Dienstleistungen sind für Personen in allen Ländern erhältlich oder geeignet. Ob ein Anlageinstrument, ein Produkt oder eine Dienstleistung für eine Person angeboten werden darf, hängt von den im jeweiligen Land gültigen gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften ab. Klicken Sie hier, wenn Sie wissen möchte, ob ein konkretes Produkt auch in Ihrem Heimatland/Sitzstaat verfügbar ist.

 

6. Haftung für Webseiteninhalte sowie für Verluste und Schäden durch Viren und/oder andere Schadware

Als Inhaltsanbieter nach § 5 Telemediengesetz (TMG) ist die HiBrook financial advisors GmbH für "eigene Informationen", die sie zur Nutzung auf diesen Webseiten bereithält, verantwortlich. Die Kontaktangaben sowie alle sonstigen gesetzlich erforderlichen Informationen zur HiBrook financial advisors GmbH finden Sie im Impressum. Eigene Informationen sind solche, die die HiBrook financial advisors GmbH auf der Webseite eingestellt hat. Von Nutzern der Webseite dort eingestellte Kommentare und Informationen sind hingegen fremde Informationen. Für solche fremden Informationen besteht eine Haftung erst ab Kenntnis der Fehlerhaftigkeit resp. Rechtswidrigkeit. HiBrook distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen fehlerhaften resp. rechtswidrigen fremden Informationen, die sich auf ihrer Webseite befinden. Sie wird fremde Informationen unverzüglich von der Webseite löschen, sobald sie Kenntnis von deren Fehlerhaftigkeit resp. Rechtswidrigkeit erlangt. Macht sich HiBrook fremde Informationen zu eigen, handelt es sich hierbei wiederum um eigene Informationen, für die eine Haftung nach den allgemeinen Gesetzen besteht. Ein Zu-Eigen-Machen liegt vor, wenn HiBrooks fremde Informationen derart in die Webseite www.hibrook.com integriert, dass für den durchschnittlichen objektiven Erklärungsempfänger der Eindruck entsteht, es handele sich dabei um eine eigene Informationen der HiBrooks financial advisors GmbH.

 

HiBrook prüft sorgfältig und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz dieser ständigen sorgfältigen Kontrolle der Inhalte dieser Webseiten können sich Informationen und Daten ändern. Die HiBrook financial advisors GmbH übernimmt keinerlei Garantie (weder ausdrücklich noch implizit) für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf seiner Internetpräsenz bereitgestellten Informationen und Inhalte. Darüber hinaus übernimmt sie auch keine Garantie dafür, dass die Funktionen auf ihren Webseiten störungs- oder irrtumsfrei sind, dass Defekte behoben oder dass die Webseiten oder die sie versorgenden Server virenfrei sind oder keine schädlichen Komponenten enthalten. Es obliegt Ihnen, eine Software (einschließlich Antivirensoftware) zur Abwehr von Schädlingen auf Ihrem Endgerät zu installieren, um das Schadensrisiko weitest möglich zu minimieren, und das Internet sowie unsere Webseite sicher nutzen zu können.

 

Die HiBrook financial advisors GmbH hat alle angemessenen Maßnahmen getroffen, um dafür zu sorgen, dass die auf der Webseite enthaltenen Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung richtig, vollständig und verlässlich sind. Außerdem unternimmt sie alles ihr Zumutbare um zu gewährleisten, dass die Funktionen auf ihren Webseiten störungsfrei funktionieren sowie dass ihre Webseiten und die sie versorgenden Server keine Defekte sowie keine schädlichen Komponenten wie bspw. Viren oder Trojaner oder sonstige Schadware enthalten. 

Dennoch wird jegliche Haftung der HiBrook financial advosirs GmbH für die Richtigkeit, Verlässlichkeit oder Vollständigkeit der Darstellungen oder Informationen auf den Webseiten sowie für die Störungsfreiheit der Funktionen auf den und Freiheit von Defekten sowie von schädlichen Komponenten der Webseiten sowie der sie versorgenden Server hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt nicht für vorsätzlich oder fahrlässig verursachte Schäden des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und auch nicht für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung der HiBrook financial advisors GmbH, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Haftungsausschluss gilt außerdem nicht für Schäden wegen der Verletzung von Kardinalspflichten, also von solchen Pflichten, die für die Erreichung des Vertragsziels von eminenter Bedeutung sind, sowie bei arglistig verschwiegenen Mängeln oder nach Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie. Im Falle von leichter Fahrlässigkeit wird die Haftung für die Verletzung von Kardinalspflichten jedoch auf den typischen, für die HiBrook financial advisors GmbH vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wir haften nicht für Schäden, deren Ursache sich unserer Kontrolle entzieht, insbesondere nicht bei höherer Gewalt. Soweit die Haftung von HiBrook ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

 

HiBrook behält sich hiermit Änderungen zur Anpassung ihrer Webseiten an den Stand der Technik, Änderungen zur Optimierung ihrer Webseite, insbesondere zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit, sowie Änderungen sämtlicher Inhalten (Informationen, Meinungen, Schätzungen) ausdrücklich vor, sofern letztere zur Korrektur von Fehlern, zur Aktualisierung und Vervollständigung, zur programmtechnischen Optimierung oder aus lizenzrechtlichen Gründen erforderlich sind.

 

7. Keine Haftung für externe Links

Die HiBrook financial advisors GmbH ist weder für den Inhalt, die Richtigkeit oder die Aktualität von Informationen auf externen Webseiten anderer Anbieter verantwortlich, auf die die HiBrook financial advisors GmbH auf ihren Webseiten verlinkt, noch für den Inhalt irgendwelche externen Webseiten, die Hyperlinks zu ihren Webseite enthalten. Die Verantwortlichkeit für den Inhalt der verlinkten externen Webseiten liegt ausschließlich bei den Betreibern der durch die externen Links aufgerufenen Webseiten. HiBrook hat hierauf keinerlei Einfluss, und kann hierfür auch nicht haftbar gemacht werden. Hyperlinks auf externe Webseiten sind auf den Webseiten der HiBrook financial advisers GmbH als solche gekennzeichnet. Das Anklicken der Links sowie das Aufrufen der externen Websiten hierüber liegt einzig in der Verantwortung des Nutzers. Die Links von "www.hibrook.com“ dienen lediglich der Internetnavigation und dürfen nicht als Empfehlungen oder Angebote zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren noch als Befürwortung solcher externer Websites missverstanden werden.

 

8. Keine Bindung an die auf der Webseite enthaltenen Angebote

Alle Angebote auf den Webseiten der HiBrook financial advisors GmbH stellen lediglich eine invitatio ad offerendum dar, und sind somit freibleibend und unverbindlich. Dementsprechend ist kein Element dieser Webseite Bestandteil eines bindenden Angebots einer Emission oder ein Verkaufsangebot zur Unterzeichnung oder zum Kauf von Aktien, Fondsanteilen oder anderen Beteiligungen an Anlagen. Die HiBrook financial advisors GmbH erteilt verbindliche Auskünfte und Erklärungen ausschließlich im Rahmen individueller Kommunikation. Durch das Vorhalten von Inhalten in der Internetpräsenz bzw. durch deren Aufruf geht HiBrook financial advisors GmbH mit dem Nutzer über diese Nutzungsbedingungen hinaus keinerlei vertragliche Beziehung in Bezug auf die Inhalte oder Informationen der Webseite ein. HiBrook financial advisors GmbH behält sich vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Teile dieser Website oder das gesamte Angebot zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

 

9. Keine Aufforderung und keine Beratung in Bezug auf Webseiteninhalte

Die auf dieser Webseite publizierten Inhalte (Informationen, Produkte, Daten, Dienstleistungen und Tools) stellen weder eine Aufforderung oder Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von auf dieser Webseite erwähnten Anlage- oder Finanzinstrumenten oder anderen Produkten dar, noch eine Aufforderung oder Empfehlung zur Tätigung sonstiger Transaktionen oder zum Abschluss sonstiger Rechtsgeschäfte dar. Sie dienen ausschließlich zu Informationszwecken.

 

Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen und Angaben stellen keine Anlage-, Rechts-, Steuer- oder sonstige Beratung dar und sind nicht als Grundlage für Anlageentscheidungen oder sonstige Entscheidungen zu verstehen. Sie können eine fachkundige, persönlich Beratung nicht ersetzen.   Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sich geeigneten und fachkundigen Rat einzuholen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.

 

10. Investmentfonds | Produktinformationen

Diese Webseite bildet ferner keine Basis für einen Vertrag zur Anlageberatung oder zum Kauf von Fondsanteilen. Aufträge für den Erwerb von Investmentfondsanteilen, die auf dieser Webseite in Bezug genommen werden, dürfen nur auf der Grundlage und zu den Bedingungen der jeweils gültigen Prospekte und der sonstigen Verkaufsunterlagen erfolgen, die sich auf das jeweilige Investment beziehen. HiBrook financial advisors GmbH empfiehlt Anlegern, die Prospekte und die sonstigen Verkaufsunterlagen sorgfältig zu lesen, bevor sie ihre Investmententscheidung treffen, da die Unterlagen Aufschluss über die Anlageziele der einzelnen Fonds sowie über die jeweiligen Risiken des Anlageprodukts verschaffen. Privatanlegern wird darüber hinaus ausdrücklich empfohlen, einen Finanzberater zurate zu ziehen. 

 

11. Haftungsfreistellung

Sie stellen uns von jeglicher Haftung, jeglichen Schäden sowie allen Aufwendungen und sonstigen Kosten frei, die uns entstehen weil

 

1.1      Dritte uns mit der Begründung in Anspruch nehmen, dass die Nutzung unserer Webseite durch Sie und/oder von Ihnen dort verfasste Rezensionen, Kommentare und andere Inhalte, oder durch Sie gesendete E-Cards und andere Kommunikation, Vorschläge, Ideen, Kommentare, Fragen oder andere Informationen illegal, rechtsverletzend, diffamierend, beleidigend, belästigend, verängstigend, bedrohend, schikanierend, pornografisch, vulgär, obszön, sonst anstößig, in die Privatsphäre eindringend, Dritte anderweitig verletzend oder unzulässig sind;

1.2      Dritte uns mit der Begründung in Anspruch nehmen, dass die Nutzung unserer Webseite durch Sie ihre Urheber- und/oder sonstigen geistigen Eigentumsrechte verletzen;

1.3      Zuständige Behörden, sonstige Hoheitsträger oder mit hoheitlichen Befugnissen ausgestattete oder beliehene Stellen uns Strafen oder Bußgelder auferlegen, die mit der Nutzung unserer Webseite durch Sie zusammenhängen.

 

12. Verfügbarkeit der Webseiten

Ihr Zugriff auf unsere Webseite kann gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung von neuen Einrichtungen oder Services zu ermöglichen. Wir versuchen die Häufigkeit und Dauer jeder dieser vorübergehenden Unterbrechungen und/oder Beschränkungen zu begrenzen. Wir streben eine durchschnittliche Verfügbarkeit unserer Webseite von 98 % pro Kalenderjahr an. Maßgeblich ist die Verfügbarkeit unserer Webseite am Übergabepunkt der Webseite zum Internet. Die Verfügbarkeit berechnet sich nach folgender Formel:

 

Verfügbarkeit = (Gesamtzeit - Gesamtausfallzeit) / Gesamtzeit * 100 %.

Bei der Berechnung der Gesamtausfallzeit bleiben folgende Zeiten außer Betracht:

a)         Zeiten der Nichtverfügbarkeit, die auf von uns nicht beeinflussbaren Störungen des Internet oder auf sonstigen von uns nicht zu vertretenden Umständen, insbesondere auf höherer Gewalt beruhen;

b)         Zeiten der Nichtverfügbarkeit wegen geplanter Wartungsarbeiten an unserer Webseite, die wir von Zeit zu Zeit nach entsprechender Ankündigung durchführen.

c)         Zeiten wegen zwingend erforderlicher außerplanmäßiger Wartungsarbeiten, die zur Beseitigung von Störungen erforderlich sind; wir werden Sie hiervon nach Möglichkeit durch einen Hinweis auf unserer Webseite in Kenntnis setzen. Wenn eine Störung bei der Nutzung der Services auf unserer Webseite auftritt, zu der sich noch kein entsprechender Hinweis auf unserer Webseite befindet, informieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse info@hibrook.com. Wir werden die Störung dann schnellst möglich zu beheben versuchen.

d)         Zeiten der Nichtverfügbarkeit, die darauf beruhen, dass die von Ihnen zu schaffenden erforderlichen technischen Voraussetzungen für den Zugang zu unserer Webseite vorübergehend nicht gegeben sind, beispielsweise bei Störungen Ihrer Hardware.

 

13. Alleinige Rechtsgrundlage

Diese Webseitenbedingungen bilden, zusammen mit unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärungen die alleinige Rechtsgrundlage für die Rechtsbeziehungen zwischen HiBrook und Ihnen. Alle früheren Bedingungen sowie diesen Webseitenbedingungen entgegenstehende Bedingungen, Gesetze, Normen, Richtlinien und Kodizes sind, soweit zulässig, dadurch überholt bzw. kommen nicht zur Anwendung.

 

14. Änderungen der Webseitenbedingungen

Wir behalten uns das jederzeitige Recht vor, Änderungen der Webseitenbedingungen vorzunehmen. Wir empfehlen Ihnen, unsere Webseite regelmäßig zu besuchen, und sich über die Änderungen und die aktuell geltende Fassung der Webseitenbedingungen zu informieren. Sie unterliegen den Webseitenbedingungen die zu dem Zeitpunkt in Kraft sind, an dem unsere Webseite nutzen. Eine Nutzung oder Fortsetzung der Nutzung unserer Webseite nach einer Änderung der Webseitenbedingungen gilt als implizite Zustimmung zu dieser Änderung.

 

15. Salvatorische Klausel

Falls eine dieser Bedingungen für unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund für undurchsetzbar gehalten wird, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit aller verbleibenden Regelungen nicht.

 

16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Nutzung dieser Webseite, das Herunterladen von hierauf enthaltenen Dateien sowie diese Webseitenbedingungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss von UN-Kaufrecht. Sie sind dementsprechend auszulegen. Für alle Rechtsstreitigkeiten über die Nutzung dieser Website sowie die vorliegenden Nutzungsbedingungen oder die hieraus entstehen, sind ausschließlich deutsche Gerichte zuständig.

 

17. Keine Rechte Dritter aus den Webseitenbedingungen

Einer Person, die nicht Partei der durch die Webseitenbedingungen regulierten Rechtsbeziehungen ist, stehen keine Rechte hieraus zu. Solche Personen sind nicht dazu berechtigt, Ansprüche hieraus geltend zu machen.

 

18. Webseiten Dritter

Diese Datenschutzerklärung umfasst nicht Datenschutzregelungen, Informationen und andere Handlungen Dritter. Wir übernehmen diesbezüglich auch keine Haftung, es sei denn, wir stellen diesen Dritten die personenbezogenen Daten zur Verfügung, die Sie uns bereitgestellt haben. Das Vorhandensein eines Links auf unserer Webseite impliziert keine Beziehung der verknüpften Webseite zu uns oder den mit uns verbunden Unternehmen.